Galerie - Reise in die USA

 

Galerie - Reise in die USA

usa2015_01_05.jpg

Ein Klick auf das Bild öffnet die Galerie

Nachtrag zur Reise am 3.11.2015

Während unserer Reise in die USA hatten wir eine schöne und spannende Zeit. Wir wurden von unglaublich liebevollen und herzlichen Menschen aufgenommen.
Es besteht nicht nur auf unserer Seite der große Wunsch, dass diese Zusammenarbeit fortgeführt werden wird. Eine Einladung mit dem Projekt in die Karibik und erneut nach Amerika zu fahren, ist sehr deutlich ausgesprochen worden.

Unsere Konzerte waren durchgängig ein Erfolg und dafür möchte ich mich bei den Schülerinnen:

Laura Schmitt (MSS 11),
Maja Wagner (MSS 11),
Anna-Maria Wallau (Mss 11),
Hannah Patt (MSS 11),
Lisa Japp (MSS 12),
Susanne Stabno (MSS 12),
Migle Vyrturyte (MSS 12),
Leyla Safavi (MSS 12)

und meiner, uns begleitenden Kollegin Romina Holschbach herzlichst bedanken.

Justina Lisson

 

Bericht am Montagabend, 12.10.15:

Freitag, 9.10.15: 7:48 Uhr (deutsche Zeit) mit dem RE Richtung Siegburg, umsteigen in SU in den ICE Richtung Frankfurt, 13:10 Uhr Abflug Richtung Philadelphia,  16:10 Uhr (amerikanische Zeit!) Ankunft in Philadelphia, anschließend Zollkontrolle und herzlicher Empfang von Nancy Fox und ihrem Mann Duke. Sturm, Gewitter und heftiger Regen empfingen uns ebenso. Im Anschluss hatten wir direkt unsere erste Probe, sodass wir erst gegen 23 Uhr (5 Uhr morgens deutsche Zeit) totmüde (aber zufrieden) ins Bett gefallen sind.

Samstag, 10.10.15: Straßenfest in Ocean City und Strandspaziergang. Abends Thanksgiving bei Nancy und Live Interview im lokalen Radio. Das WW Gymnasium AK wurde tatsächlich im amerikanischen Radio erwähnt. Am Abend Feuerwerk am Strand (Boardwalk)

Sonntag, 11.10.15: 11 Uhr "schwarzer" Gospelgottesdienst in Atlantic City. (Ein wirklich eindrucksvolles Erlebnis). Nachmittags Proben und Interview mit einem Journalisten.

Montag, 12.10.15: WW Gymnasium goes to New York City


Vorbericht im Newsbereich

Musikalische Zusammenarbeit mit den USA

Am 9. Oktober 2015 fliegen wir nach Amerika!

„WW-Gymnasium trifft Metropolitan Opera in New York“

Im Juni 2015 wurde ich von Nancy Fox (Sängerin der Metropolitan Opera in New York) gefragt, ob ich mit Schülerinnen des WW-Gymnasium an einer Zusammenarbeit mit ihr und ihren Gesangsschüler/innen interessiert wäre.
In einer intensiven Zusammenarbeit sollte „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart aufgeführt werden. Wir waren von dieser Idee begeistert und begannen sofort mit den Vorbereitungen und starteten die Proben. Fleißig und mit großer Begeisterung arbeiteten wir mit den amerikanischen Künstlern, die uns hier in Altenkirchen besuchten, zusammen. Die Proben erwiesen sich als sehr fruchtbar und mündeten in eine Aufführung in unserem Forum.

amerikanerinak 01    amerikanerinak 02

amerikanerinak 03    amerikanerinak 04

Bilder der Aufführung im Juni 2015


Es war nicht immer einfach, die höchsten Soprantöne zu singen, aber unsere Mühe und der Wille, das Beste zu geben, wurden belohnt. Nach dieser erfolgreichen Aufführung erhielten wir von Nancy Fox die Einladung, nach Amerika zu kommen, um an unserem Projekt weiterzuarbeiten und es in New Jersey erneut zu präsentieren.

Diese musikalische deutsch-amerikanische Kooperation bringt eine Vielfalt von Aktivitäten mit sich. Wir werden die Wirkungsstätte von Nancy Fox, „Die Metropolitan Opera“ in New York, besuchen dürfen und für die Nachmittage sind Gesangs- und Orchesterproben vorgesehen. Ebenfalls stehen schon Aufführungen in Philadelphia und in Ocean City fest. Auch der Besuch einer High School in Ocean City wird nicht fehlen.

Wir freuen uns sehr auf diese Studienfahrt sowie auf eine erfahrungsreiche und spannende Zeit in den USA.

Justina Lisson