Galerie - Studienfahrt England (06.-10.06.2016)

Tag 1 Hinfahrt: (06.06.2016)
Am Montagmorgen sind wir hier in Altenkirchen an der Wendeplatte um 6.30 Uhr losgefahren. Nach 13 Stunden Fahrt kamen wir in Colchester (Essex) an, wo wir zunächst von unseren Gastfamilien abgeholt wurden. Anschließend verbrachten wir den Rest des Abends damit, unsere Gastfamilien kennenzulernen.

Tag 2 Cambridge:
In Cambridge erhielten wir eine Führung durch die Stadt, bei der wir die Kirche und das College besichtigt haben. Danach hatten wir drei Stunden Freizeit, in der wir in Kleingruppen durch die Stadt laufen durften. Am Abend kehrten wir zu unseren Gastfamilien zurück, wo wir zu Abend aßen.

Tag 3 London:
Um 8.00 Uhr machten wir uns auf den Weg nach London, wo wir von unserem Busfahrer, mit Fr. George-Weyel und Hr. Schmidt als Fremdenführer, eine Stadtrundfahrt erhielten. Dabei sahen wir die berühmtesten Sehenswürdigkeiten und fuhren über die Towerbridge. Anschließend durften wir uns wieder in Kleingruppen in der Stadt frei bewegen. Obwohl das Wetter bisher schön war, fing es am Nachmittag heftig an zu gewittern. Auf der Rückfahrt zu unseren Gastfamilien sahen wir die Towerbridge geöffnet.

Tag 4 Colchester, Clacton, Ipswich:
Zu Beginn des vierten Tages wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt. Die eine Gruppe ging zuerst in das St. Benedict´s College, während die andere in Colchester Freizeit hatte. Im College führten uns die englischen Schüler herum und zeigten uns das Schulgelände. Danach bereiteten wir in den Gruppen Präsentationen über die Unterschiede zwischen unserer Schule und ihrer vor. Anschließend ging die Gruppe, die vorher in der Stadt war, in die Schule und andersrum. Als wir alle wieder im Bus waren, machten wir uns gemeinsam auf den Weg zum Strand in Clacton. Dort hatten wir erneut Freizeit, diesmal zwei Stunden, in denen wir sowohl am Strand entlang gehen konnten, als auch am Pier in die Spielehalle.
Am Abend unseres letzten Tages in England gingen wir in das Musical „Cats“ in Ipswich. Anfangs verwirrte uns die Handlung des Musicals etwas, jedoch überzeugten uns die Lieder und die Stimmen der Darsteller von der Brillanz des Musicals. Um 23.00 Uhr abends kamen wir erschöpft bei unseren Gastfamilien an und packten noch unsere Koffer, da wir am nächsten Tag sehr früh losfahren mussten.

Tag 5 Rückfahrt: (10.06.2016)
Um 7.30 Uhr trafen wir uns am Bus, wo unsere Koffer vom Busfahrer eingeladen wurden. Währenddessen verabschiedeten wir uns von unseren Gastfamilien, machten uns um 8.00 Uhr auf den Heimweg und kamen gegen 22.00 Uhr in Altenkirchen an. Damit ging die tolle Zeit in England zu Ende.

Ein großes Dankeschön geht an den Busfahrer und die Lehrer Fr. George-Weyel, Fr. Benninghoff und Hr. F. Schmidt!

Von Lena, Anna, Dalina, Kathi, Emily und Tom (9.1)

Galerie

Galerie - Englandfahrt 2016

englandfahrt16_07.jpg

Ein Klick auf das Bild öffnet die Galerie