Der Sozialfonds der SV

Wie der Name schon sagt, stellt der Sozialfonds Geldmittel zur Verfügung, welche zu sozialen Zwecken eingesetzt werden.
Dieser Fonds wird durch die SV betreut und bedient. Wir versuchen mithilfe unserer zahlreichen Aktionen (Valentinsverkauf, Nikolausverkauf, Hausauf­gaben­­hefte, Schulkleidung, Verpflegung während der Elternsprechtage und Schließ­­fächer­vermietung) Geld einzu­nehmen, was komplett in den Fonds einge­zahlt wird.
Wir erleichtern und verschönern das Schulleben somit nicht nur, sondern ermöglichen jeder/jedem Schülerin/Schüler unabhängig der sozialen Herkunft an Klassenfahrten teil­zunehmen (Studienfahrten ausgeschlossen).
Im Fach der SV, vor dem Sekretariat, liegen Sozialfondsanträge, welche sich die SchülerInnen gerne mitnehmen können, um sie zu Hause von den Eltern ausfüllen zu lassen. Sollte es Ihnen aus diversen, individuellen Gründen finanziell nicht möglich sein eine Klassenfahrt zu bezahlen, füllen Sie den Antrag aus. Wir, die Verbindungs­lehrer, prüfen ihn und geben Ihnen Rückmeldung, inwieweit Sie einen Anspruch auf Bezuschussung haben.
Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten, den Sozialfonds in Anspruch zu nehmen:

  1. einen Sozialfondsantrag, bei dem Sie 0%, 25%, 50%, 75% oder 100% Kostenübernahme bekommen.
  2. ein zinsfreies Darlehen, bei dem Ihnen die Möglichkeit gegeben wird, eine bestimmte Summe bei uns aufzunehmen und individuell zurückzuzahlen.